Video-Abend "Bobby"

Bobby Brederlow Groth Bobby ist Bobby Brederlow, leidet im Film wie im wirklichen Leben unter dem Down-Syndrom. In der Story geht es darum, wer nach dem Tod der Mutter das Sorgerecht für Bobby erhält: Sein schwuler Bruder, der seit fünf Jahren in einer festen Beziehung mit seinem Freund lebt, oder seine Schwester. Nach zähen Auseinandersetzungen vor Gericht erkämpft sich das schwule Paar das Sorgerecht. Schwierigkeiten hatte Produzent Nico Hofmann von der Firma teamworx, das schwule Paar zu besetzen: "Nach 20 Absagen hatten wir mit Markus Knüfken und Steffen Groth (rechts) endlich zwei, die dazu bereit waren", sagte er.
Bubro: Reinhard. 19 Uhr SchMIT-Z

Schöne und informative Links:

zurück ins Archiv

zur Startseite