Ur- und Frühgeschichte unter dem Nationalsozialismus

Reinhard schreibt zu diesem Abend:

Es geht also auch um Trierer Ereignisse. Das Wort "Paradigmenwechsel" möge niemanden abschrecken. Es geht darum, dass sich die Trierer und die Deutschen allgemein nicht nur selber dauernd als Opfer der NS-Diktatur betrachten sollten. Das waren sie nur unter anderem. Aber sehr viele waren indirekt auch Unterstützer des Systems. Das soll u.a. an Trierer Vorgängen nun nicht einfach behauptet werden. Sondern es geht darum, hier erst einmal die verschiedenen Vorgänge zu betrachten und Erwägungen darüber anzustellen. Reinhard wäre dankbar, wenn nach dem Vortrag auch Fragen gestellt würden.
Hinterher geht man dann "einen trinken". Alle Leser dieser Seite und deren Freundinnen und Freunde sind auch dazu herzlich von Reinhard eingeladen.

zurück ins Archiv

zur Startseite