Das 2002er Treffen wurde von Reinhard und Matthias vorbereitet.

Folgendes Programm hatten sie vorbereitet:

9. Mai, Himmelfahrt: AnreiseSkizze des Wasserstraßenkreuzes Magdeburg

10. Mai, Freitag: Leipzig
Blick auf Nikolaikirche
  • 10 Uhr: Abfahrt nach Leipzig
  • 11.30 Uhr: Stadtführung ab Hauptbahnhof ca. zwei bis drei Stunden je nach Interesse.
    Auf dieser Tour zu Fuß durch die City lernen wir u.a. die Mädlerpassage mit Auerbachs Keller, Leipzigs Handels- und Messehöfe, Oper, Gewandhaus, Neues und Altes Rathaus, die Alte Handelsbörse, die Stadtkirchen St. Thomas (Wirkungsstätte des berühmtesten Thomaskantors Johann Sebastian Bach) und St. Nikolai (die hier seit 1982 abgehaltenen Friedesgebete waren Keimzelle der friedlichen Revolution im Oktober 1989 in der DDR) kennen.
  • Leizpig bietet eine Fülle von gastronomischen Einrichtungen für den kleinen und großen Hunger. Verschnaufpausen werden nach Bedarf eingelegt.
  • Zum Abschluss eines erlebnisreichen Tages "gehn m'r off'n Drallewatsch", wie der Sachse zu einer Kneipentour sagt. Mittlerweise legendär geworden ist die Leipziger Kneipenmeile "Drallswatsch" mit ihrem einzigartigen Flair.
  • Alternativangebot für die Kulturhungrigen: 18 Uhr Motette in der Thomaskirche - heute leider nicht mit den Thomanern - Les Pages de la Chapelle Royale.
  • ??? Uhr - die morgige Hochharzwanderung vor Augen - fahren wir zurück nach Niederndodeleben.
11.Mai, Samstag: HochharzwanderungBrockenblick

12. Mai, Sonntag: Abschied

zurück zu "Wir über uns"

zurück ins Archiv

zur Startseite